2DiE4: Frühlingsfrühstück mit aktivierten Paranüssen Banner

Frühlingsfrühstück mit aktivierten Paranüssen

Aktivierte Nüsse können Dich auf vielfältigste Weise in Deinem Alltag begleiten und Dich bei Deinen Aktivitäten unterstützen. Damit es nie langweilig wird, haben wir heute wieder ein leckeres Rezept für Dich: ein Frühlingsporridge mit Vanille, Beeren und aktivierten Paranüssen. Es ist wunderbar cremig und fruchtig: für einen energiegeladenen Start in den Tag. Gleich nachmachen!

Was sind aktivierte Paranüsse?

Beim Aktivieren lassen wir von 2DiE4 unsere rohen Bio Paranüsse in einer Mischung aus Quellwasser und Meersalz einweichen. Dadurch wird der Keimprozess angestoßen. Die Paranuss gibt dabei all ihre Mineralien, Spurenelemente und anderen wertvollen Inhaltsstoffe frei. Das anschließende schonende Trocknen über viele Stunden rundet den Aktivierungsprozess ab.
Link zu Blogartikel „2DiE4 Aktivierungsprozess“).
Unsere Paranüsse bieten Dir also ein Maximum an verfügbaren Mineralstoffen und darüber hinaus den unnachahmlichen 2DiE4-Crunch und einen unvergleichlich guten Geschmack.

Was sind die Inhaltsstoffe von Paranüssen?

Das Besondere an Paranüssen ist ihr hoher Gehalt an Selen. Dieses wirkt antioxidativ und schützt unsere Zellen vor freien Radikalen. Es sorgt für gesunde Haut und Haare, trägt zu einer normalen Funktion von Immunsystem und Schilddrüse bei sowie zur Spermabildung. Des weiteren versorgen Paranüsse Dich mit Magnesium, Kalium, Calcium und Eisen. Besonders wenn Du Dich vegan ernährst, sind sie eine wunderbare Quelle für hochwertiges pflanzliches Eiweiß. Ihr hoher Fettgehalt von etwa 50-60% mag erschrecken. Es handelt sich allerdings fast ausschließlich um gesunde, ungesättigte Fettsäuren. In Maßen genossen, sind Paranüsse also sehr gesund: iss täglich eine Hand voll Paranüsse und Du tust Deinem Körper etwas richtig Gutes.

»  Aktivierte Bio Paranüsse kaufen! Ab 8,90 €

 

2DiE4 Rezept: Frühlingsporridge mit aktivierten Paranüssen

 

 

Diese Porridge ist schnell und unkompliziert zubereitet. Gib für eine Portion 50g Kleinblatt-Haferflocken, 200ml Pflanzendrink (z.B. Mandel-, Hafer- oder Reisdrink) und einen Teelöffel braunes Mandelmus in einen kleinen Topf. Kratze etwas Mark aus einer Vanilleschote und gib es ebenfalls in den Topf. Falls Du keine Vanilleschote hast, kannst Du auch Vanillepulver verwenden. Wenn Du Dein Porridge süßen möchtest, kannst Du noch etwas Ahornsirup oder Honig zugeben.

Koche die Mischung auf und lass sie unter Rühren etwa 2 bis 3 Minuten köcheln, bis das Porridge schön cremig ist. Richte den Brei in einer Schale an und füge nach Belieben frische Beeren zu. Auch aufgetaute Tiefkühlbeeren passen wunderbar.

Hacke zum Schluss 2 oder 3 Paranüsse in kleine Stücke und streu sie über Dein Porridge. Wenn Du magst, garniere mit ein paar Minz- oder Melissenblättchen.

Und dann: Augen zu und genießen!



Lust auf mehr aktivierte Nüsse? Endecke sie hier!